Das Weinland Südafrika wartet jährlich mit besseren Weinqualitäten auf. Gleichzeitig verbessern sich auch die sozialen Rahmenbedingungen für viele ehemals benachteiligte Bevölkerungsgruppen in den Weinregionen. Es gibt zahlreiche Programme und ein hohes freiwilliges Engagement, um die Transformation des Weinsektors zukunftsfähig weiter zu entwickeln. Weiterlesen

Die Sonderschauen der ProWein können sich sehen lassen: Innovative Projekte in Sachen Weinproduktion und -vermarktung stehen beispielsweise im Mittelpunkt von „same but different“. Die von der Messe Düsseldorf initiierte und organisierte Schau findet zum zweiten Mal statt und präsentiert zehn ungewöhnliche Projekte aus der ganzen Welt. Aus Südafrika wurde Thokozani ausgesucht, um sich als Vorbild für eine ethische Weinerzeugung zu präsentieren.

Weiterlesen

Zwar ist es in Mode gekommen, einen Rückblick als exakte Wissenschaft zu beschreiben, ein Blick zurück ist jedoch nicht ganz ohne Gefahren. Wie zahllose Gerichtsverhandlungen im Kreuzverhör von Zeugen, die einem Unfall erlebt hatten, belegen, sieht nicht jeder dieselben Ereignisse auf die gleiche Weise. Auch die Erinnerung ist unvollkommen: Menschen interpretieren die Vergangenheit mit den Augen der Gegenwart – und umgekehrt. Was aussieht wie sachliche Gewissheit ist durch einen emotionalen Astigmatismus (= optischer Abbildungsfehler) kontaminiert. Weiterlesen

Die friedliche Beendigung der Apartheid, bedingt durch die selbst erklärte autoritäre weiße Vorherrschaft, erscheint noch immer vielen wie ein Wunder. Für Südafrikas Weinwirtschaft war der demokratische Regierungswechsel der Auftakt einer neuen Ära. Weiterlesen