Die CapeWine findet vom 12.-14. September in Kapstadt statt. Die dreitägige Weinmesse in den modernen Messehallen der Mother City ist das ideale Forum, um sich über die aktuellen Sortimente zu informieren. Gespannt erwarten die Fachbesucher die Präsentation der Premiumliga aus dem 2018er Weinjahrgang. Der ja mengenmäßig geringer, dafür hochwertiger ausgefallen ist. Grund für die niedrigen Erntemengen, war vor allem die anhaltende Trockenheit, die den Weinbauern und der Bevölkerung zu Schaffen machte.

Neben der Verkostung präsentieren die Südafrikaner aktuelle Themen im Rahmen von Seminaren und Kurzvorträgen. Auf dem Programm stehen z. B. Klimawandel, das Potenzial alter Reben, das Reifepotenzial weißer Premiumweine, der Einfluss jüngerer Generationen auf die Zukunft des Weinsektors.  In zahlreichen Kurzvorträgen zeigen die Winzer persönlich z. B. Trends bei den Rebsorten, Entwicklung des Bioanbaus, Terroirweine, Transformation u. v. m. HIer gehts zum detaillierten Programm der Amorim-Speakerscorner

Die CapeWine findet alle drei Jahre statt. Das ist ein idealer Zeitraum, um der internationalen Weinwelt Neuheiten zu präsentieren, und auch um substanzielle Trends und Entwicklungen zu erörtern. Die CapeWine ist ausschließlich für Fachbesucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Um Registrierung vorab wird gebeten. Hilfreiche Informationen und Reiseempfehlungen finden die Fachbesucher auf der Website: www.capewine2018.com